The big Leap

Erfolgsskill No 1: Die Macht der Gedanken – und welchen Unterschied diese Fähigkeit für deinen Erfolg bewirken kann

Ich spreche ja viel von Mindset und von Skills, von Lebens- und Grundprinzipien, die einen, wenn nicht DEN entscheidenden Unterschied machen können. Sie werden oft unterbewertet, sind schwierig zu lernen und ersetzen weder Strategie oder Technik – doch sie sind Geheimwaffen im Umgang mit Erfolg.

Wer sie kennt und für sich anwendet möchte sie nicht mehr missen. Und genau das versuche ich durch mein Coaching zu bewirken. Um den Nutzen zu verdeutlichen, veröffentliche ich heute mal wieder eine Geschichte aus der Kategorie ERFOLGSGESCHICHTEN MEINER KLIENTEN – und diese Story ist wirklich passiert! Ich habe nur – aus Diskretionsgründen – den Namen der Dame verändert.

Sabine ist Geschäftsleiterin eines großen Handwerkbetriebs. Ihr Jahresziel sind 4,5 Mio. Euro – und Anfang Dezember fehlen dazu noch 350.000 Euro. Sie ist jetzt schon hochzufrieden. „Ach, das passt schon“, sagt sie während des Coachings.

Doch ich weiß, was solche Aussagen mit uns machen: Wenn wir unsere eigenen Vorhaben nicht ernst nehmen, verlieren wir das Vertrauen in uns. Dann macht eine Zielsetzung keinen Sinn mehr. Und eine gut gewählte Zielsetzung ist eines der wirksamsten Instrumente, wenn es um Wachstum jeglicher Art geht.

Ich sagte ihr also, dass ich als ihr Coach das nicht so stehen lasse. Dass wir das Ziel jetzt nicht aus den Augen verlieren. Wir laufen voller Energie bis zur Ziellinie und denken nicht darüber nach, welcher Platz dabei herauskommt. Wir steigen nicht vorher aus, nur weil wir denken, wir könnten eh nicht mehr gewinnen. Denn sonst haben wir sowieso schon verloren.

Es reicht, einfach dranzubleiben. Die Energie hochzuhalten. Sie lässt sich überzeugen, motiviert ihr Team und bittet alle, sich Gedanken zu machen, wie die fehlenden 350.000 € mobilisiert werden könnten.

Und guess what: Sie haben ihr Ziel erreicht. Im Dezember kamen tatsächlich noch einige kleinere Aufträge rein. Sabine konnte es kaum fassen.

Durch solche Erlebnisse verändern sich drei Dinge:

  1. Wenn du eine solche Hürde überwunden hast, glaubst du nicht mehr an die Macht der Gedanken – DU KENNST SIE! – und kannst sie für dich einsetzen.
  2. Du erlebst einen Ruck in Sachen „Verbindlichkeit“. Dich und deine Vorhaben ernst zu nehmen, wird zur Prio – denn es NICHT zu tun hat einen hohen Preis!
  3. Mit solchen Erfolgen im Rücken lassen sich Grenzen verschieben und voller Zuversicht größere Aufgaben angehen. Der Schlüssel zum Wachstum!

Merke: Es ist nicht die Größe der Aufgabe. Es ist auch nicht allein die Technik oder Strategie. Beides muss stimmen. Doch letztlich entscheidet dein Mindset, deine Fähigkeit, die Energie hochzuhalten darüber, ob du dein Ziel erreichst – oder eben nicht.

Wenn du etwas vorhast und zweifelst, ob du es erreichen kannst – dann lass uns reden. Ich bin Expertin fürs ENERGIE HOCHHALTEN…😊

#goforyourdreams #makeithappen #coaching #skills&mindset, #erfolgsgeschichten #newsletterabonnieren

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar