INT: Noch 5 Tage

Ich sitze auf dem Boden, habe meine Packliste vor mir liegen, alle Klamotten und eine Briefwaage. Ich wiege und wäge alles ab – brauchts einen Biwaksack, und/oder die Regenjacke? Reichen 2 T-Shirts oder doch lieber drei? Badeschlappen – immerhin 320 Gramm – mitnehmen oder lieber barfuß laufen? Schwere Entscheidungen… momentan bin ich ohne Wasser bei 8 Kilo… kann ich noch weiter reduzieren, ohne irgendwas entscheidendes zu übersehen?

Also: Die Regenjacke bleibt zuhause, sie wiegt 600 Gramm, das ist für den Fall X zuviel. Der Biwacksack geht mit, wenn es regnet, packe ich alles da hinein, damit nichts nass wird. Ich werde schon wieder trocken, aber ein nasser Daunenschlafsack macht keinen Spaß…

Die romantische Idee vom Lagerfeuer und köcheln ist schnell der Realität gewichen – so reduziert sich das Gepäck um weitere 600 Gramm. Aber eine Kerze werde ich mitnehmen. Ein bisschen Stimmung muss einfach ab und zu mal sein 🙂 Und Würfel, um die langen Abende zu versüßen, kommen auch mit!

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar