Aus meinem Newsletter: 5 Gründe, warum FIT-SEIN dich deutlich attraktiver macht!

Schon seit Jahren fällt mir auf: Wenn meine Kunden einen potenziellen Partner kennenlernen, haben sie plötzlich einen ganz anderen Drive, sich zu bewegen. Klar, oder? Die Hormone rühren sich, wir werden uns unseres Körpers plötzlich wieder sehr bewusst – und jetzt soll bitte das eine oder andere Pölsterchen wie von Geisterhand verschwinden, denn man will ja attraktiv für den anderen sein…

Können wir uns diesen Mechanimus nicht schon im Vorfeld zunutze machen? So, dass wir immer attraktiv und gut drauf sind? Denn wirklich attraktiv – oder eben auch unattraktiv – macht uns die Energie, die wir ausstrahlen. Und die hat viel mit Bewegung, Mindsetting und Körpersprache zu tun.

1. Eine Frage der Einstellung

Nichts ist so attraktiv wie strahlende, gut gelaunte Menschen. Denn ganz ehrlich – vergiss ein oder zwei Pfund zuviel. Die machens nicht aus. Was wirklich attraktiv macht ist gute Laune, und die hast du, wenn du zufrieden mit dir und der Welt bist, wenn du Spaß hast bei dem was du tust, wenn du dich attraktiv und in deiner Haut wohlfühlst, wenn du entspannt, schmerz- und beschwerdefrei bist.

Mens sana in corpore sano. Fit eben. Im Körper und im Hirn.

Sport und Bewegung sind extrem hilfreich, eine positive Einstellung zu dir und zu deinem Leben (zurück) zu gewinnen. Wenn die Pfunde schwinden, die Lebensfreude steigt, die Augen leuchten, der Sauerstoff seine Wirkung zeigt – dann strahlst du Zufriedenheit aus.

Und das macht irre attraktiv! Weil zufriedene Leute einfach so positiv aus dem Rahmen fallen… Du musst dich nur umschauen… Ein guter Tipp zum Einstieg: Vergiss verbissenes Joggen und geh einfach mal wieder ausgiebig TANZEN!

Viel Spaß beim ausprobieren wünscht dir

Conny Schumacher
Mentoring für Fitness & Performance

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar