Connys Frühjahrskur 2016 – ein Erfahrungsbericht: 1. Tag

FRÜÜÜÜHLING! Was ich jetzt mache? Eine Frühjahrskur. 9 Tage nahezu fasten mit speziellen Nährstoffen. Warum ich das mache? Um den Winterdreck rauszuhauen und endlich wieder so fit zu sein, wie ich mir das wünsche – und wie mein Job es eigendlich von mir erfordert. Ich bin nicht besonders gut über den Winter gekommen. Erst ein Archillessehnenanriss – damit konnte ich schon mal kaum Sport amchen. Dann im Januar eine fiese Bronchitis – die hat mich auch gut drei Wochen lahm gelegt. Im Februar wurde mir ein vereiterer Zahn gezogen – bis das ausgeheilt war wieder 4 Wochen Pause. Und jetzt nochmal eine fette Erkältung hinterher – es wird Zeit für ein Reset. Ich bin schlapp, kurzatmig, kraftlos, die Fingernäögel berchen ab und die ewige Rotzerei amcht mich ganz kirre – so kenne ich mich nicht und so mag ich auch nicht sein. Also mache ich jetzt diese Kur, und haue alles raus, was sich an Säuren angesammelt hat. Ob ich dazu auch abnehme? Ich denke ja. Habe heute mal den bauchumfang gemessen – ich bin bei 78. War schon schlimmer, ja. Abnehmen muss ich eigendlich nicht. Zumidnst ekine Muskeln. Wie auch immer – ich machs jetzt mal und werde hier täglich berichte. Schon allein um mich zu disziplinieren, denn ich bin zwar motiviert,  – aber einen Schweinehund hab ich auch. Deswegen hab ich mir ja diese 9 tagekur rausgesucht. das ist zu überstehen!