4 grundlegende Ernährungstipps – erster Tipp

Heute: Genug trinken

Wem die hCG-Kur zu krass ist – oder wer generell ein besseres und gesünderes Essverhalten entwickeln möchte – fährt gut mit diesen Ernährungstipps von Marc Verstegen, meinem Fitness-Guru und einem der erfolgreichsten Fitness Coaches der Welt.

Wasser ist das A und O für unseren Körper. Für alles – fürs Abnehmen, fürs Leistung erbringen, für Gehirnarbeit. Ich sage immer: „Das Hirn muss schwimmen“ – denn Wasser ist für alle Stoffwechselprozesse ein, wenn nicht DER entscheidende Faktor!

Wenn Sie weniger Kalorien zu sich nehmen wollen, dann beginnen Sie am besten bei den Getränken.Ersetzten Sie ganz einfach Limonade, Fruchtsäfte und Bier durch Leitungs- oder Mineralwasser. Starten Sie den Tag mit zwei Gläsern Wasser direkt nach dem Aufstehen, das ist ein guter Anfang um am Ende des Tages auf gut 3-4 Liter Wasser zu kommen. Am besten stellen Sie sich eine Karaffe gefüllt mit Wasser und ein Glas an Ihren Arbeitsplatz. So bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als zum Wasser zu greifen. Und das ist auch gut so. Denn ausreichend Trinken reguliert den Appetit. Oft meint man, Hunger zu haben, in Wirklichkeit ist man einfach nur durstig. Vor jeder Mahlzeit sollten Sie daher ein Glas Wasser trinken, wenn Sie abnehmen möchten. So tritt schon vor der Nahrungsaufnahme ein leichtes Sättigungsgefühl auf. Es hindert Sie daran zu viel zu essen.

Gegen einen Maßvollen Genuss von Wein, am besten Rotwein, ist nichts einzuwenden. Wein enthält Polyphenolen, welches eine antioxidative Wirkung entfaltet und so dazu beitragen kann, das Risiko auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu senken. Rotwein hat hiervon einen hören Anteil, da der Stoff in den Randschichten der Traube vorhanden ist und beim Rotwein diese mitvergoren wird. Gönnen Sie sich also am Ende eines Tages, den Sie hinsichtlich der Ernährung erfolgreich absolviert haben mit einem Glas Wein – Sie werden diese  Belohnung noch mehr zu schätzen wissen.
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar