https://scnem.com/art_resource.php?id=5058441,t=1333367045Meine Kunden erleben mein Abnehmprogramm „Abnehmen macht sexy“ durch die Bank als Erfolg und echte Bereicherung ihrer Lebensqualität. Wer allerdings mit vielen Negativerfahrungen und arg verqueren Essgewohnheiten vorbelastet ist, dem empfehle ich immer öfters zum Beginn zusätzlich eine professionelle Hypnose.

Im Interview mit meinem Kooperationspartner, Diplom Psychologe Johannes Eckmann aus München erfahren Sie, was Hypnose bewirkt und warum unsere Kombination so erfolgreich ist.

Herr Eckmann, als Diplom-Psychologe und Hypnose-Therapeut beschäftigen Sie sich beruflich mit den Themen Potenzial-Entwicklung und Ressourcen-Management. Inwieweit kann Hypnose helfen, Essgewohnheiten zu verändern und die gewünschte Veränderung nachhaltig umzusetzen?

Johannes Eckmann: Sie werden staunen, wenn ich Ihnen sage, wie stark unser Verhalten von unserem Unbewußten gesteuert wird und wie hoch der prozentuelle Anteil ist, mit dem das Unbewußte uns steuert. Hypnose öffnet eine große Tür, um gewünschte Impulse gezielt im Unbewussten zu platzieren. Es ist so, als würden Sie die Kraft des Wassers nutzen, um eine Mühle zu betreiben, wo Sie vorher nur mit Muskelkraft den Mühlstein bewegen.

Was ist Ihrer Meinung nach das Hauptproblem beim Thema Abnehmen ? 
Johannes Eckmann: Abnehmen hat in den meisten Fällen etwas mit Verzicht und Einschänkung zu tun. Dagegen entwickelen viele Menschen unbewußt einen großen Widerstand. Nicht die Diätempfehlungen, sondern dieser Widerstand ist der größte Feind bei solchen Projekten und Vorsätzen. 

Welche Erfahrungen haben Sie bei Klienten gemacht und wer sucht Sie auf? 
Johannes Eckmann: Zu mir kommen Klienten, die bereits ein hohes Maß an Essstörungen, Resignation und Frustration erreicht haben.
Ihnen fehlt die Zuversicht, ihr Gewicht nachhaltig reduzieren und ihr Wunschgewicht halten zu können.
Mit meinen unterstützenden Interventionen, auch über Hypnose, erleben die Klienten, wie sie ihre Ressourcen und Willenskräfte so koordinieren können , dass Ziele tatsächlich wieder erreichbar sind. Dabei kommt es immer wieder vor, dass sie verblüfft sind, wie leicht es gehen kann, wenn die richtigen Massnahmen ineinandergreifen. 

Wo sind die Grenzen der Hypnose? Bei wem funktioniert es und bei wem nicht?
Johannes Eckmann: Basis für hypnotische Interventionen ist die Bereitschaft und Fähigkeit, zu vertrauen und sich auf den Prozess der Tiefenentspannung einzulassen.Soll heissen, ein kleines Stück der Eigenkontrolle in professionelle Hände abzugeben. Menschen mit hohem Kontrollverhalten tun sich da schwer.
Umso wichtiger ist daher die Interaktion zwischen Klient und Hypnose-Therapeut. Daher meine Empfehlung: wenn Hypnose beim ersten Mal nicht gleich funktioniert, ist nicht die Methode an sich falsch, vielleicht braucht es nur einen anderen Therapeuten.
Was kostet eine Hypnose und wie kann man Sie kontaktieren? 

Johannes Eckmann: Eine Hypnose-Sitzung kostet 80 Euro zzgl. MWSt für 60 min.

Johannes Eckmann
Diplom-Psychologe

Steinkirchner Straße 21
D-81475 München

Telefon: +49 (0) 89 72 44 72 72
Fax:      +49 (0) 89 74 99 94 65
E-Mail:   welcome@team-eckmann.de
http://www.klarheit-auf-kurs.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar