5 Kilo runter – und jeder siehts

Mein Abnehmprojekt musste ich leider bereits letzte Woche abbrechen. Eine  Wurzelspitzenbehandlung lässt mich seit Tagen nur noch mit schmerzlindernden Medikamenten „überleben“…

Nach meiner anfänglichen großen Euphorie und den dazugehörigen Erfolgen habe ich den dritten Teil des Planes kaum mehr ausgeführt. Ausreden dazu gibt es genug – eine Messe steht vor der Tür und damit echt viel Arbeit, Wetter wird besser, dadurch mehr Draußensport…

Vieles bleibt aber bei mir hängen:

– Ich habe ca. 5 Kilo abgenommen und noch nicht wieder drauf. Selbst meinen Kolleginnen ist das aufgefallen  🙂 :
– Mit 47 ist man keine 27 mehr  – als Sportstudent fiel das Training leichter und die Erfolge waren schneller erkennbar.
– Ich habe wieder angefangen, regelmäßiger Fussi zu spielen und ich habe vor, mir ein gutes Rennrad zu kaufen und viel in Schleswig Holstein über Feld und Wiesen damit unterwegs zu sein. Laufen ist nicht unbedingt mein Ding, aber trotzdem habe ich mich für einen 5 Kilometerlauf im August angemeldet.
– Letzte WE war in HH Marathon und es wurden auch Staffelmannschaften zugelassen. Mein Ziel für 2013= 10 – 15 Kilometer.
– Mal schauen, was noch so kommt…

Ganz herzlich möchte ich mich bei Dir für Deine Unterstützung und Anschub bedanken. Selbst als gelernter Personaltrainer ist ein geführtes Training besser als ganz alleine. Nicht ganz konform gehe ich allerdings mit Deiner These, der Coachee ruft den Coach an – etwas mehr äußerer Druck hätte mich vielleicht noch mehr angetrieben und ich wäre dem Ziel der 10 Kilo noch näher gekommen.
Anmerkung CS:  DANKE, DAS WERDE ICH GERNE ÜBERNEHMEN!

Auf jeden Fall hat es mit Dir viel Spaß gebracht, es war für mich erfolgreich und werde Dich auf jeden Fall weiterempfehlen.

Herzliche Grüße aus Hamburg von Claas

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar