Es tut sich was !

So die zweite Woche ist rum und es bewegt sich doch einiges. Der Puls ist nach dieser doch relativ kurzen Zeit schon einiges (4-5 Schläge) nach unten gegangen. Auch zeigt mir meine Waage 1% weniger Fettanteil und die Muskelmasse ist um diesen Wert gestiegen. Das Gewicht war ziemlich konstant und ich habe in dieser Woche nicht zugenommen. Dies beunruhigt mich aber keineswegs, da mir bewusst war, dass die 2,5 Kg der ersten Woche hauptsächlich Wasser waren. Jeder, der jetzt denkt, dass dies nicht viel ist, der täuscht sich, denn selbst ein kleiner Erfolg ist der Garant für das Erreichen eines grossen Ziels. Die Ettappenziele sollten meiner Meinung nach von Woche zu Woche neu definiert werden um diese auch zu erreichen. Für mich gibt es nichts Schlimmeres als ein von mir gestecktes Ziel nicht zu erreichen, da ich sehr erhgeizig sein kann. Meine Essgewohnheiten habe ich weiter angepasst und es fällt mir (momentan noch) nicht schwer auf Süssigkeiten und ein üppiges Abendessen zu verzichten und stattdessen auf die von Conny empfohlenen Lebensmittel (vor allem Abends) umzusteigen. Das heisst jedoch nicht, dass ich mir nichts mehr gönne. Zum Mittag wird ganz normal gegessen. Nach zwei Wochen bin ich nach wie vor voll motiviert und bis jetzt benötige ich keinen Tritt in den Hintern um die Vorgaben des Programms zu erfüllen. Doch mir ist es bewusst, der Weg ist lang und ich bin froh, wenn Leute wie Conny oder meine Mitstreiter da sind, um mir einen Motivationsschub zu verabreichen. In diesem Sinne hoffe ich, dass alle die zweite Woche gut überstanden haben und nun gönnen wir uns ein erholsames Wochenende.

Grüße aus Schongau von Max

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar