Tabuthema Beckenboden – sorgt auch für mehr Spaß zu zweit

Der so oft vernachlässigte Beckenboden ist das Zentrum unserer Lebensenergie. Hier entsteht Leben, hier lauern viele Beschwerden und Krankheitsbilder (Eierstöcke, Prostata, schwache Blase), hier liegen viele Emotionen und hier  entsteht auch unser sexuelles Lustenpfinden.

Den Beckenboden zu trainieren ist also nicht nur ein notweniges und hochnotpeinliches Thema, sondern in erster Linie ein wahres Muss!, will man lange in den diversen Bereichen des Lebens aktiv bleiben.

7 Tipps aus meinem Fitnessrepertoire zum Thema Beckenboden und Co gabs am 9.10. 2010 in der Bildzeitung http://www.bild.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar